Geschichten die das Leben schreibt....*lol*

Archiv

Ein neuer Abschnitt...

Es ist Sonntag, ich sitze auf meinem Balkon und beobachte meine übergewichtigen Nachbarn wie sie ihren behaarten Bauch in die Sonne halten... Im Hintergrund versucht Rihanna zum fünften Mal ihren Umbrella aufzuspannen und meine Gedanken drehen sich um mein Berichtsheft, welches ich bis jetzt ziemlich stiefmütterlich behandelt habe.... Aber es ist alles egal! Ich habe einen neuen Job und bin glaub ich zumindestens, zur Zeit der glücklichste Mensch auf dieser Erde. Interessanterweise scheint mein alter Job bereits Monate hinter mir zu liegen, obwohl es gerade mal eine Woche ist und ich habe die Probleme welche sich ergeben haben einfach verdrängt. Leider weiß ich noch nicht so genau, ob ich das jetzt positiv oder doch besser neagtiv bewerten soll. Schließlich wurde mir ein Jahr lang ziemlich eindrucksvoll demonstriert, wie man eine Firma am besten in den Ruin und die Angestllten in den Wahnsinn treibt. Ich denke diesen Punkt sollte ich besser nicht vergessen und versuchen, ihn für mein weiteres Leben zu nutzen um nie wieder vor der Steuerfahndung fliehen zu müssen. Leider ist diese detail nicht übertrieben sondern der Realität entnommen.
Nun werde ich wieder jeden Morgen im kölner Hauptbahnhof rum stehen und hoffen, dass die deutsche Bahn tatsächlich hält was sie verspricht. Wobei es mir schon reichen würde, wenn sie überhaupt kommt. Pünktlich wäre natürlich mal eine interssante Abwechslung, aber man soll sich ja auch mit kleinen Sachen zu frieden geben. Im großen und ganzen bin ich aber dennoch ziemlich aufgeregt, wie sich alles fügen wird. Schließlich ist jede Firma neu aufgebaut und hat ihr ganz speziellen Abläufe, welche man erst mal kennen lernen muss.Aber schlimmer kann es einfach nicht mehr werden. Es sei denn wir ziehen in ein Zelt um, dass könnte alles noch übertreffen, aber nicht mehr schocken. Aber das kann ich wohl erst beurteilen, wenn ein bißchen Zeit vergangen ist. Vorerst werde ich meine Berufsschulklasse weiterhin besuchen und mich mit den geistreichen Äußerungen meiner Mitschüler behelligen lassen. Doch man lernt nie aus. Vielleicht wird es mal sehr wichtig bzw. hilfreich zu wissen wann Brad Pitt Geburtstag hat oder wann die Schwester von Britney Spears geworfen hat.

So verabschiede ich mich mit strahlendem Gesicht und einem schönen Tag....

1 Kommentar 1.6.08 16:10, kommentieren