Geschichten die das Leben schreibt....*lol*

Archiv

Jeden Tag verstrick ich mich mehr in Gedanken, welche nicht mehr existieren... Zustände die Vergangenheit sind oder noch niemals real waren... Ich lebe wie Amelie in ihrer fabelhaften Welt ind er Hoffnung, dass auch ich irgendwann die Erfüllung in dem finde was ich gerade tue... Ich treibe derzeit von einem Gefühl in das Nächste und kann dabei nicht deuten aus welcher Richtung es kommt... Finde ich dann den Ansatz zu dem was mir eventuell helfen könnte, schrecke ich davor zurück, weil ich es eigentlich nicht zu lassen will, dann drängt sich die Frage auf warum... Ja warum? Ich habe keine Ahnung ... Weil es sich nicht gehört? weil es nicht richtig wäre? Weil es sich durch alle hindurchzieht und niemals wieder gehen wird?
Weil meiner eigener Stolz im Wege steht oder ich den Stolz von andern Menschen als meinen eigenen verkaufe?Wahrscheinlich ist der Drang sich selbst zu belügen mein größtes Problem.....Ich fühle mich allein und kann nicht damit umgehen...Suche kontakt, trete dabei aber auf einer Stelle....Ich empfinde Hass gegen Menschen in meiner Umwelt, wie ich es zuvor noch nie erlebt habe und wieder tritt die Selektion der Gefühle ihren Zug in die Welt an... Denn zulassen kann man nicht alles schon gleich gar nicht diese Art von Gefühl, da man es nicht mehr kontrollieren kann und Kontrolle ist eines unserer wichtigsten Bestandteile, haben wir diese verloren so sind auch wir nichts mehr wert....Ich denke Disziplin und ein gegebenes Maß an Ignoration wird mir helfen das noch zu überstehen, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob ich dafür noch die Kraft aufwenden kann...

3 Kommentare 14.10.06 12:13, kommentieren



Diäten

Ich finde Diäten sind eigentlich sinnlos, aber denoch irgendwie Bestandteil einer jeden Frau... Und wer sagt, dass er noch ie über sein Gewicht nachgedacht, der lügt einfach schlicht und ergreifend...Mit 19 Jahren kann ich behaupten, dass ich mindestens die Hälfte meines Lebens damit verbracht habe, entweder Kalorien zu zählen, sie bei sardistischen Joggingtouren zu verbrennen oder sie einfach mal ne Weile ganz zu meiden... Ich weiß ziemlich sinnlos aber ist irgendwie so in mir drin...Zur Zeit lese ich gra mal wieder "Bridget Jones- Schokolade zum Frühstück" .... Auch wenn ich das Buch bestimmt schon 15 Mal gelesen habe, habe ich jetzt erst meine Lieblingsstelle gefunden..... Bridget sagt nämlich, dass sie ihr halbes Leben damit vergeudet hat Kalorien zu zählen und möglichst nicht zu viel essen zu sich zu nehmen, dass sie dabei ganz vergessen hat, dass Nahrung eigentlich dazu daist, um zu überleben und nicht um aus einem ein unattraktives Monstrum zu schaffen... Ich muss sagen, ich finde diese Stelle sehr löblich und bin auch der Meinung dass man sie als RIESEN plakat an die Schulen hängt... Mal ganz ehrlich... schaut man sich heute mal so auf einer Schultoilette um, so sieht man streichholdünne Mädels, welche verzweifelt versuchen ihre letzten Hautfalten zusammen zu ziehen, um dann mit ernsthaften Ton ihrer etwas unförmigen, im Hintergrund stehenden, besten Freundin zu erklären dass sie sich wirklich zu dick findet... Dabei schaffen es dann diese Personen in einem Atemzug ihre Freundin zu demütigen, die Mascara neu aufzutragen und das ganze Klo mit "Vanilla Kiss" zu verpesten... wenn man sich dabei dann noch überlegt, dass sie erst 13 sind,verfestigt sich bei mir der Gedanke niemlas Kinder zu bekommen... denn wenn die jetzt schon so ätzend sind... Was wird dann erst aus der nächsten Generation?????
Fragen über Fragen.....
Was auch sehr schön ist, sind die völlig überschminkten Verkäuferinnen von Douglas.... Für mich persönlich ein echtes Phänomen...Hab manchmal echt das Gefühl, dass die schon unter so nem Zwang stehen, alle Pflegeartikel die es in ihrem Laden gibt gleich mal auszuprobieren...Ann sich ja auch kein Dingg wenn sie sich nich alles gleichzeitig ins Gesicht kleistern würden..... War es nich so dass die Haut mitatmet?*ohne Worte*



mit röchelnder Gedankenlosigkeit

Ylva-li

3 Kommentare 20.10.06 13:31, kommentieren

Freitag, 27 Oktober 2006

Ich hatte es nicht für möglich gehalten, aber es gibt sie doch!Männer, welche einen höheren IQ als ein Toastbrot besitzen und diese "überschüssigen" Prozente dann nicht daruf verwenden, besser zu schimmeln, sondern um sich Geadnken zumachen!!!! Wahnsinn! (Lieber Q du bist natürlich aus allen angreifenden Formulierung herausgenommen!!!! Versteht sich ja von selbst!!!! ;o))Nach 1 1/2 Jahren Beziehung mit einem Menschen, der überfordert war, wenn die Wurst die er gerade Essen wollte, nicht an der Stelle lag, wo sie denn normal im Kühlschrank liegt und dann lieber nichts gegessen hat, als vielleicht gegebenenfalls einen Ersatz zu finden, oder einfach ein Fach weiter nach oben zu greifen, hält man die Konstellation Humor/Ironie/Sarkasmus/SELBSTSTÄNDIGKEIT/Intelligenz/Aufmerksamkeit sowie Interesse an anderen Personen, außer an dem eigenen Spiegelbild einfach nicht mehr für möglich.... Um es in bildlicherweise auszudrücken, man fühlt sich wie Odysseus auf seinen Irrfahrten, durch die männliche Psyche...Versucht man mit einem Wesen der "anderen" Spezies Kontakt aufzunehmen, so gestaltet sich diese anfänglich, als gar nicht mal so schwierig....Die Sache hat nur einen Haken. Männer verstehen sich in der Kunst, dich total interessiert anzuschauen, während du selbst über die Beziehungsprobleme deiner besten Freundin philosophierst.... Das Erwachen kommt dann nach dem ersten Toilettenbesuch im Restaurant.... Dann bemerkt man das direkt schräg hinter einem, ein ultrahochauflösender LCD oder sonst was Bildschirm hängt auf dem entweder a) sich gerade eine halbnackte Blondine mit lüsternem Blick räckelt b) ein "total" wichtiges Fussballspiel aus der 2 Liga der B-Jugend mit dem einarmigen Torwart Ali aus Absurdistan gezeigt wird oder c)eine neue Folge von "Lost" läuft (ich denke das muss nicht weiter kommentiert werden) Nachdem man also festgestellt hat, das die "Krone der Schöpfung" mal wieder nicht zu gehört hat, fängt man an kleine Fangfragen einzubauen, wie z. B. "Schatz, was hatte ich gesagt, mit wem Thortsen B. aus H., welcher mit Claudia G. die wiederrum Schuhgröße 38 hat und die Cousine von Anne ist, du kennst doch noch Anne oder?fremdgegangen ist? Ich hab irgendwie den Namen vergessen!? !!!! wichtig!!!! Dabei unschuldig von unten nach oben schauen!!! Bringt sie total durcheinander, aber dadurch das Männer soweiso immer nur eine ihrer drei Gehirnhälften benutzen können und sich das meistens auf das untere beschränkt, dass so lustig von den Beinen umrahmt ist, brauch man eigenlich auf gar keine Antwort warten, denn mit der bloßen Nennung von zwei Namen, stellt sich die komplette Überforderung ein. Naja, aber was ich ja eigentlich erzählen wollte, wo von ich mal wieder totaaaaaaaal abgekommen bin, es scheint doch so Männer zu geben, auch wenn sie wahrscheinlich selten sind und sich noch ein Haken versteckt, wie zum Beispiel ein psychopathischer Massenmörder, welcher gerade seine Nachbarin zerstückelt hat um daraus Wurst zu machen, da die eigene ja nicht mehr auf dem gleichen Platz wie immer liegt.... Oder sie sind bisexuell.... Ist mir zwar selber noch nich untergekommen, aber mal ganz ehrlich... UUUUUUUääääääääh!!!! Jedem das seine aber ohne mich.....Wenn man sich das mal vorstellt... "Schatzi!Schläft Detlef heut auch hier oder haben wir "Blümchensex" damit du dich morgen mit ihm austoben kannst!?" bäh!Ich drifte schon wieder ab!!!!( Das ist glaube ich mein Problem, weshalb ich auch niemals nen Buch schreiben könnte, weil ich einfach nich bei einem Thema bleiben kann.... Titel meines Buches: Alles! Wäre vorallem sehr aussagekräftig, da sich alles ja auch auf alles bezieht: Definition von alles: (leider jetzt nur meine eigene) ein Wort, dass für die Ansprüche eines Menschen steht.(Wird sich nur niemals erfüllen) Naja egal, fühlte mich gestern Abend also mal verstanden und nicht total doof, nur gelegentlich, was zu verkraften ist... Wird sich wahrsheinlich auch niemals ändern... Ist eben so. Doch was wäre mein Leben, wenn es nicht noch einen Haken gebe? Das Objekt der "Begierde"<- Vieleicht nen bißchen sehr ausdrucksstark, kenn ihn ja gar nich richtig, aber egal, lassen wir uns von unseren Gefühlen leiten.... Hat ne Freundin, die ich wiederrum kenne, was die Sache deutlich erschwert....Also fühlte ich mich gestern zu meinem eigenem "Charackterarschloch" ziemlich hingezogen und wär auch auf alles ein gegangen, wenn das besagte Arschlloch nicht jedesmal von einem hell erleuchtetem Zeigefinger abgelöst worden wäre.... Halt sone Situation wie Engelchenm und Teufelchen auf der Schulter, wobei ich sagen muss, dass der Teufel verdammt schwer war...Hab also versucht mich zu wehren...Aber um mich selber zu beruhigen, würde ich sagen das es gar nich so schlimm war.. Oder? Da ist sie wieder die Unsicherheit, man fühlt sich nach so einem Abend einfach Scheiße, weil man nich weiß woran man steht, diente man selber nur als Ablenkung , wie ernst ist die Sache mit der Freundin oder ob die Sache mit dem LCD- Fernseher auch mit anderen Dingen funktioniert, so wie z. B. Motten die um eine Lampe fliegen.... Aber wie es nun mal so spielt, werde ich es nie erfahren.. Bin ich ziemlich sicher... müsste eigentlich nen Buch anlegen, mit so süßen Freundschaftsgeständnissen, die ich dann bekommen habe, nachdem ich wie ein emotionales Abflussrohr gedient hab.... Dann kommen so Sätze zu Stande wie: "Du hast mir gezeigt was wahre Liebe ist! Nach dir werd ich nie wieder fremd gehen!!!"(Sinn?-Nächste Frage: "Du hast ne Freundin?????!")Aber ist schön wenn ich die Welt verbessern kann, freut mich... Ja ganz ehrlich!!!! Könnte mich zur Miss Worl wählen lassen, da ich aktiv die Sicherung des Weltfriedens unterstütze....Es folgt einen persönlich Prognose meinerseits über den Verlauf der nächsten zwei Wochen:Tag 1(wenn überhaupt, ist schon sehr optimistisch)"Du weisst doch das ich das nich so gemeint habe, ich mein du wusstest doch das ich ne Freundin habe!"(Klar wusste ich das , aber kann man es nich ignorieren? Wir Frauen sind da gut drin, also ich kann z.B. auch gut ignorieren, das in einer
Tafel Vollmilchschoki 512 verteufelte Kalorien stecken.)Dann folgt ewig nichts mehr.... So ca. zwei Wochen, bis man sich dann irgendwann mal wieder sieht, dann gestalten so Anmerkungen wie "hi , Mensch wie gehts dir(Betonung: mit einem Schulterklopfer), haben uns ja ewig nich gesehen!!, die Unterhaltung.( Stimmt eben zwei Wochen nicht mehr, welche mir vorkommen wie Ewigkeiten und meine Waage in dieser Zeit auch als Ventilator fungieren könnte, da ich mich in solchen Phasen total voll Schoki stopfe(Ventilator bezieht sich auf diese Retroteile, wo die Nadel sich dann so lustig im Kreis dreht)) Antworten werden ich dann voraussichtlich:" Danke gut!!!!" Dabei versuch ich dann verzweifelt mein dümmliches Grinsen, standhaft festzuhalten und nicht zu kotzen, während Freundin des Gegenüers, besitzergreifend den Arm um die Schulte, Hüfte oder sonstoge Teile legt...) Aber ich bin das ja schon gewöhnt und deshlab kann mich da auch nichts mehr schocken... Oh ein kleines aber dennoch wichtiges Detail muss ich noch hinzufügen... Habe ja schon viel über meine bescheurte Stufe berichtet... Naja, der größte Teil war eben auch gestern auf der tollen Festivität, was dann eventuell durch die Konsequenzen von fauligen Tomaten in meiner Schultasche gekrönnt werden könnte oder anderen Sachen... der Coladu sind da keine Grenzen gesetzt....

So weit so gut....
Ich werde mich jetzt mal verabschieden...
Mal sehen, ob ich die nächste Zeit überlebe...
Natürlich werd ich meine aufmerksamen Leser immer wieder auf den neuesten Stand bringen!!!!!!

Liebste verwirrte Grüße, Ylva-li

4 Kommentare 28.10.06 14:00, kommentieren